Rohre sind die verborgenen Lebensadern unserer Gesellschaft. Ohne Wärme, Wasser, Gas ist unser Leben, wie wir es kennen, nicht möglich. Da Rohrnetze sensible Systeme darstellen und ein Schaden schnell sehr kostspielig werden kann, dürfen in diesem Arbeitsbereich nur Fachkräfte eingesetzt werden.

Vielleicht hast du schön öfter beobachtet, wie ganze Straßen aufgerissen wurden? Hier werden oft verschiedene Arten von Rohren neu verlegt oder repariert. In Teamarbeit werden Pläne für Wasser, Abwasser, Gas oder Fernwärme in die Tat umgesetzt. Wir arbeiten mit großen Maschinen und müssen dabei zum Teil äußerst präzise vorgehen. Am Ende eines Projektes wird die Oberfläche wieder akkurat in Stand gesetzt.

Du bist als Rohrleitungsbauer für die Verlegung von Rohrsystemen für Wasser, Gas und Fernwärme zuständig. Basis hierfür ist die fachgerechte Durchführung der erforderlichen Tiefbauarbeiten, unter Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen. Hierzu wirst du den Umgang mit sämtlichen Tiefbautechniken erlernen und in den überbetrieblichen Ausbildungsstätten über die bauphysikalischen Grundlagen informiert.

Wenn es anschließend darum geht, die Rohre im Untergrund zu verbinden, ist es zum Teil lebenswichtig, dass diese Rohrteile belastbar und dicht sind. Je nach Material gibt es individuelle Verlegungs- und Verbindungstechniken. In deiner Ausbildung lernst du sämtliche relevanten Techniken kennen.

Der Beruf als Rohrleitungsbauer ist sehr vielfältig und du lernst Tätigkeiten aus ganz verschiedenen Bereichen. Der Beruf setzt unterschiedliche Fähigkeiten voraus. Die wichtigsten sind sorgfältiges Arbeiten, Spaß an Technik und ein generelles technisches Verständnis.

Ein paar Fakten zur Ausbildung im Rohleitungsbau

  • Ausbildungsdauer: 2 Jahre Grundausbildung Bau, 1 Jahr Rohrleitungsbau
  • Ausbildungsorte: Pierenkemper GmbH, Ausbildungszentrum, Berufsschule
  • Verdienst als Azubi im Lehrjahr: (1) 850,-  €  (2) 1.200,-  €  (3) 1.450,-€
  • Karrierechancen: Spezial-Facharbeiter, Werkpolier, Geprüfter Polier, Bautechniker, Rohrnetzmeister

Der Ausbildungsberuf zum Rohrleitungsbauer ist eine Stufenausbildung der Bauindustrie. Das bedeutet, dass in den ersten beiden Ausbildungsjahren eine gemeinsame Grundausbildung aller Bauberufe absolviert wird, um Grundkenntnisse zu erlangen, welche für alle Bauberufe gleichermaßen notwendig sind. Das dritte und letzte Lehrjahr ist dann die Ausbildung zum Rohrleitungsbauer und umfasst speziell und ausschließlich Lerninhalte zum erdverlegten Rohrleitungsbau.

Wir freuen uns auf Zuwachs im Team Pierenkemper!

Du hast Interesse? Bewerbe dich einfach und unkompliziert per E-Mail unter karriere@pierenkemper.de

Bei Rückfragen wende dich an Bettina Pierenkemper 02234-9212-13

24/7 Störfallbeseitigung

Störfallbeseitigung -
flexibel und sicher

Lösen Sie jeden Schaden in Ihren Rohrsystemen mit einem starken Partner an Ihrer Seite. In kürzester Zeit, zuverlässig und auf höchstem Niveau.
Mehr erfahren!

Kombinieren und Kosten sparen

Kombinieren und
Kosten sparen

Realisieren Sie mehrere Gewerke im erdverlegten Rohrleitungsbau mit Pierenkemper, damit Sie Ihr Projekt so kostengünstig wie möglich realisieren können.
Mehr erfahren!

Das moderne Familienunternehmen - seit 1971

Das moderne
Familienunternehmen

Über 45 Jahre ist die Firma Pierenkemper nun in der Region bekannt. Die Basis dafür sind unsere Mitarbeiter: Ihre Mannschaft für erdverlegten Rohrleitungsbau.
Mehr erfahren!