Druckentwässerung

Es kommt des öfteren vor, daß in den Randgebieten der Bebauung oder im Bereich von außenliegenden Höfen und Häusern die Kanalisation nicht in unmittelbarer Nähe liegt. Der Transport der Abwässer zur Kanalisation ist dann in den meisten Fällen über Freispiegel-(Gefälle-)leitungen nicht mehr zu realisieren oder unwirtschaftlich.
In solchen Fällen muß dann eine Druckentwässerungsanlage installiert werden.
Hierbei handelt es sich um einen Sammelbehälter aus Beton oder Kunststoff, in dem eine oder zwei Pumpen installiert sind, welche über eine automatische Füllstandskontrolle die Pumpen steuern und somit das Abwasser über eine recht kleine Druckleitung zur Kanalisation fördern.
Die Pumpen haben ein integriertes Schneidwerk um auch gröbere Feststoffe zerkleinern und fördern zu können. Weiterhin sind die Pumpstationen mit einer akustischen Alarmanlage ausgestattet, welche bei unzulässig hohem Flüssigkeitsstand im Behälter einen Alarm gibt.
Wir arbeiten auf diesem Gebiet seit über zehn Jahren zu unserer vollsten Zufriedenheit mit der Fa. JUNG-PUMPEN zusammen, welche Druckentwässerungsanlagen und das erforderliche Zubehör je nach Bedarf unserer Kunden herstellt.
Wir sind Ihnen selbstverständlich bei der Planung Ihrer Anlage behilflich und ermitteln für Sie unter Berücksichtigung der anfallenden Abwassermenge und der Transportlänge des Abwassers, die zugehörige Förderleistung und legen die Pumpenanlage aus.

Copyright 2012 Druckentwässerung. by gain-up.de